Zimmer für ein Gästehaus
2011

In einem bestehenden Gästehaus bestand die Nachfrage nach größeren, flexibleren Zimmern. Im laufenden Betrieb wurden zwei Zimmer zu einem zusammengelegt. 
Idee war es, die Zimmer über ein begehbares Möbel, das gleichzeitig auch als Garderobe dient, zu erschließen. Dabei sind die Doppelbetten in einer Art Alkoven untergebracht. Das Einzelbett kann innerhalb von Sekunden zum Doppelbett oder Sofa umfunktioniert werden. Die Oberflächen von Wand, Decke und Einbaumöbeln sind einheitlich in Ahorn ausgeführt.